Jesolo Beach

INFORMATIONEN

Jesolo und sein Strand: Ein imposanter, 15 Kilometer langer und goldgelber Sandstrand, der sich zwischen dem schattigen Pinienwald, diecharakteristische Grünoase der Stadt, und den modernen und gut ausgestatteten Badeanstalten der Adria, erstreckt.

Nebst dem beliebten Lido, das Herzstück dieses Küstenabschnittes, zählt auch die Pineta (östliche Zone beim Pinienwald), in Richtung Piave Flussmündung zum bevorzugten Zielort. Hier befindet sich man in der kleinen und etwas weniger stürmischen Ortschaft Cortellazzo; eine willkommene Alternative zu Strandferien in Jesolo Lido.

Es ist ein moderner Strand, der auf die Sicherheit (von den zuständigen Stellen zertifiziert) und den Komfort der Badegäste setzt, um dem Urlauber beste Erholung zu bieten. Jesolo ist nicht nur Strand, sondern viel mehr! Weil, nebst der Qualität der Unterkünfte, der Schönheit des Meeres und des Strandes, ein umfangreiches Programm an Serviceleistungen und Unterhaltungsmöglichkeiten Ihren Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen.

Der lange Strand von Jesolo ist die Hauptbühne für Veranstaltungen, sportlichen Events jeder Art und jede Altersgruppe. Der Familienurlaub in Jesolo, wo Eltern und Kinder den Alltag vergessen und vielfältige Angebote und Ideen für eine ausgelassene, unbeschwerte Stimmung sorgen.

BLAUE FLAGGE

Für Jesolo und seine Strände die Blaue Fahne 2016.

Jesolo hat sich zum 13. Mal hintereinander die ersehnte Blaue Fahne für seine Strände verdient.

Auch dieses Jahr, wie es seit 2004 inzwischen zur Gewohnheit geworden ist, hat eine Internationale Kommission, die die Daten zu den Umweltmerkmalen der konkurrierenden Städte aus- und bewertet, geschlussfolgert, dass Jesolo in Übereinstimmung ist mit den einschränkenden Anforderungen in Bezug auf Umwelt, die zufrieden gestellt werden müssen, um das bekannte blaue Banner hissen zu können.

FEE (Foundation for Environmental Education), eine internationale Organisation, die die Blaue Fahne verleiht, beschränkt sich nicht nur darauf, die absolute Qualität der Badegewässer zu prüfen, sondern nimmt auch viele andere Kriterien bezüglich Umweltleistungen der Stadt in Augenschein; Qualität und Wirksamkeit der differenzierten Sammlung von Abfällen; Kapazität und Wirksamkeit der Klärung von Kanalisationsabwässern; das Vorhandensein von Fußgängerzonen und Radfahrwegen; das Gleichgewicht von touristischen Aktivitäten und Rücksicht auf die Natur.

Um sich die Blaue Fahne zu verdienen, müssen ferner qualitativ hohe Leistungen sichergestellt werden (Rettungsdienst, sanitäre Einrichtungen, Strandreinigung), didaktische Initiativen zum Umweltschutz für Touristen, Anwohner, vor allem aber für Jugendliche, sowie die Sicherstellung der Benutzbarkeit der Strände, auch für Behinderte.

Entlang dem Strand von Jesolo, unweit von der Promenade, werden ab 15. September Paneele aufgestellt, die nach den FEE-Vorschriften angefertigt sind, auf denen ständig aktualisierte Daten angezeigt werden, die Auskunft über die Badegewässerqualität geben, sodass jeder Tourist in aller Ruhe und mit gutem Gewissen baden kann.

Das Erzielen der Blauen Fahne ist keine improvisierte Angelegenheit, sondern das Ergebnis einer Umweltpolitik, die mit Vernunft und Kontinuität umgesetzt worden ist. Nur auf diese Weise ist es möglich, diese hervorragenden Ergebnisse zu erreichen und zu konsolidieren, wodurch das Territorium mehr an Geltung gewinnt, und die Stadt qualifiziert wird, die ihre Pforten den Gästen öffnet, die der Auswirkungen ihrer Ferien auf die Umwelt immer mehr Bedeutung beimessen.

Einem Strand mit Blauer Fahne kann man trauen!

RADWEGE IN JESOLO

Jesolo ist eine überschaubare Stadt und sie mit dem Rad durchqueren ist heute ein noch weitaus größeres Vergnügen. Dazu trägt ein Netz mit Radwegen von mehr als 500 km bei, das den Touristen auf Entdeckung der Umgebung und ihrer Charakteristiken schickt. Und von einem Tritt ins Pedal wir die Umwelt nicht verschmutzt und ist der Beitrag, Jesolo noch lebenswerter und sauberer zu gestalten. Dieser verständliche Führer hilft uns dabei, 12 Radwege durch das Territorium von Jesolo kennenzulernen. Eine Möglichkeit, die Stadt auf neuen und sicheren Wegen zu entdecken und wiederzuentdecken, die täglich zurückgelegt werden können. Was gibt es schöneres als eine entspannende und gesunde Radtour?

IM HERZEN DER HALBINSEL

BRAUN STRECKE
Percorso: Marina di Cavallino, Cavallino, Punta Sabbioni
difficoltà: facile
lunghezza: 34 Km

DER ERSTE WELTKRIEG

HIMMELBLAU STRECKE
percorso: Cavallino, Punta Sabbioni

difficoltà: facile
lunghezza: 30 Km

ANTIKE DÖRFER

VIOLA STRECKE
percorso: Marina di Cavallino, Cavallino, Punta Sabbioni
difficoltà: facile
lunghezza: 36 Km (variante percorso: 24 km)

SPAZIERGANG DURCH DIE LAGUNE

ROUTE 11
percorso: Jesolo, Cavallino, Cavallino Treporti, Lio Piccolo
difficoltà: facile
lunghezza: 40 Km

GROSSEN LANDGEWINNUNG

LILA STRECKE
percorso: Eraclea Mare, Torre di Fine, Brian

difficoltà: facile
lunghezza: 27 Km

RIVIERA PIAVE

GRAU STRECKE
percorso: Eraclea Mare, Torre di Fine, Brian

difficoltà: facile
lunghezza: 27 Km

WATERLAND

ORANGEFARBENE STRECKE
percorso: Lido di Jesolo, Palazzo del Turismo (Congress Center) piazza Brescia
difficoltà: impegnativo lungo l’argine
lunghezza: 23,6 Km

BONIFICA

ROTE STRECKE
percorso: Lido di Jesolo, Palazzo del Turismo (Congress Center) piazza Brescia
difficoltà: facile
lunghezza: 21,4 Km

URBANO

GELBE STRECKE
percorso: Lido di Jesolo, Palazzo del Turismo (Congress Center) piazza Brescia
difficoltà: molto facile
lunghezza: 27 Km

LAGUNE VON VENEDIG

GRÜNE STRECKE
percorso: Jesolo Paese, piazza 1° Maggio
difficoltà: medio-facile
lunghezza: 29 km (variante percorso: 7,8 Km)

DAS LAND

BLAU STRECKE

percorso: Jesolo Paese, piazza 1° Maggio

difficoltà: facile

lunghezza: 23 Km

RIVIERA PIAVE

ROSA STRECKE
percorso: Cortellazzo
difficoltà: impegnativo lungo l’argine sterrato
lunghezza: 17 Km

Cascina del Mar – Jean-Claude Lesuisse | www.cascinadelmar.it

Exotic Village – Studio Tecnico Antonelli e Associati

Fronte Mar – Alberto Montesi e Alessandro Costanzia | www.frontemar.it

G_House – Valter Tronchin

I Giardini di Jesolo – Manuel e Francisco Aires Mateus | www.igiardinidijesolo.eu

Isola Blu – Bruno Dolcetta | www.jesolisolablu.com

Jesolo Golf Club – Gian Paolo Mar | www.golfclubjesolo.it

Jesolo Lido Village – Richard Meier | www.jlv.it

Jesolo Magica – Zaha Hadid | www.zaha-hadid.com

Laguna Park – Giovanna Mar e Toni Fallina | www.laguna-park.it

Le Residenze al Golf – Gian Paolo Mar | www.leresidenzealgolf.it

Le Torri Drago – Ortica & Zanforlin |www.dragoimmobiliare.it

Merville – Goncalo Byrne & Joao Ferreira Nunes | www.merville.it

Oriente 35 – Aurelio Galfetti

Parco Centrale – Gian Paolo Mar

Parco Equilio – Enzo Olivotto & Luciano Martin | www.parcoequilio.it

Piazza Brescia – Saverino & Vudafieri

Piazza Casabianca – Pentimalli

Piazza Drago – Proteco, Granzotto, Alfier, Gabatel

Piazza Mazzini – Carlos Ferrater

Piazza Milano

Porto Turistico – Pighin & Rizzi | www.portoturistico.it www.abitareilporto.it

Residenza +39 – Proteco & Granzotto| www.revesrl.it

Stej Palace – Brunello & Zorzenoni

Stella del Mar – Jean Nouvel | www.stelladelmar.com

Tahiti – Iwakiri, Zorzato, De Poli

Tee 10 – Renzo Gennaro | www.tee10.it

Torre Aquileia – Ferrater, Carabajal, Marti, Mantese | www.torreaquileia.it

KARTE

WESTEN

MITTLERER WESTEN

MITTLERER OSTEN

OSTEN