Venedig

VENEDIG UND VENETIEN

Venetien liegt im Nordosten Italiens. Es erstreckt sich von den Dolomiten bis ans Adriatische Meer und umfasst ein weites Mittelgebirge und ein von Flüssen, Kanälen und dem Podelta durchzogenes Flachland.
Typisch für Venetien sind auch die Lagunen. In einer solchen Lagune liegt auch eine Stadt, die weltweit Ihresgleichen sucht: Venedig Jahr für Jahr Ziel zigtausender Touristen aus dem In- und Ausland. Aber Venetien ist eine Region mit tausend Gesichtern: auch am Festland wartet sie mit prächtiger Natur, Kunstschätzen und alten
Traditionen auf.

VENEDIG UND SEINE LAGUNE

In Venetien, an der Adria, liegt einer der eindrucksvollsten und romantischsten Orte der Welt: Die Lagune von Venedig.

Im Herzen dieser unglaublich reichen Wasserlandschaft erhebt sich Venedig, die Serenissima, mit seinen von wunderbaren Brücken überspannten Kanälen, den Gondeln, die darauf herumgondeln, mit seinen Baudenkmälern, Plätzen und Gassen, und dem Wasser, das ruhig seine Füße umspült. Darum herum ein K ranz von Inseln, wo Geschichte und Kunst sich mit den alten Berufen und der Schönheit des Meeres vermischen.

Die wichtigsten Urlaubsorte an der Adria haben feine Sandstrände und bieten jeden Komfort, den der Urlauber sich wünschen kann. Den selben Charme findet man auch im Landesinneren, wo es zahlreiche Wege an ruhig dahin fließenden Flüssen gibt, und man oft auf schmucke Städtchen und herrliche Villen trifft.

Ein Land, das man auch über seine Aromen genießen kann, die sich in Speisen und W einen wieder finden. Die Unterhaltungsmöglichkeiten sind auch vielseitig. Man kann Sport treiben, das Nachtleben auskosten und in Kunsthandwerkläden nach interessanten Reiseandenken suchen.

VENEDIG UND SEIN GEBIET

Venedig und sein Gebiet, ist Wiege der Geschichte, Kunst, Kultur und Tradition. Es gibt zahllose W eisen, die rühmliche Vergangenheit der Republik von Venedig zu entdecken, wie z.B. auf einem Boot entlang der Brenta, zwischen den Inseln der Lagune, mit einem Spaziergang durch die engen Gassen der Stadt , und die al ten Ortschaften am Meer.

Eine davon ist das Shoppen in den charakteristischen Handwerksgeschäften oder raffinierten Boutiquen. Hier kann man viele Geschenkideen finden, wie zum Beispiel die berühmten Glasgegenstände aus Murano, schöne Ketten ausbunten Perlen,oder Terrakotta-und Keramik-Masken, typische venetische Süßigkeiten, und Vieles mehr.

Und dann die Orte des Vergnügens und der Lebensfreude. Nach einer R eise in die Geschichte und Kunst ist es sicherlich angenehm, in einer Bar oder in einer Weinstube zu sitzen, um einen guten Aperitif zu genießen. In Venedig gibt es dafür die bacari.

Das sind Gastwirtschaften, wo man Cicheti (kleine Vorspeisen) isst, und dazu eine Ombra (ein Glas W ein) trinkt; auch an Nachtleben fehlt es hier nicht; entweder geht man in eine der zahlreichen Diskotheken oder aber man verbringt einen Abend im Spielkasino von
Venedig.

VENEDIG KARTE

VENICE INTERNATIONAL FILM FESTIVAL

Regie: Alberto Barbera

31. August> 10. September 2016

Das 73. Internationale Filmfestival von Venedig, veranstaltet von der Biennale di Venezia, lief vom 31. August bis zum 10. September 2016 in Venedig Lido unter der Regie von Alberto Barbera.

Ziel des Festivals ist die Sensibilisierung und Förderung der verschiedenen Aspekte des internationalen Kinos in all seinen Formen: als Kunst, Unterhaltung und als Industrie, im Geist der Freiheit und des Dialogs. Das Festival organisiert auch Retrospektiven und Hommage an große Figuren als Beitrag für ein besseres Verständnis der Geschichte des Kinos.

VENICE "BIENNALE"

BERICHTERSTATTUNG VOM FRONT

28. Mai> 27. November 2016

Die 15. Internationale Architekturausstellung mit dem Titel REPORTING FROM THE FRONT wird von Alejandro Aravena kuratiert und organisiert von der Biennale di Venezia unter dem Vorsitz von Paolo Baratta. Die Ausstellung ist für die Öffentlichkeit vom Samstag, den 28. Mai bis zum Sonntag, 27. November 2016 im Giardini und im Arsenale zugänglich.

Die Preisverleihung und Einweihung fand am Samstag, den 28. Mai 2016 im Biennale-Hauptquartier, Ca ‘Giustinian, statt.

VENICE CARNIVAL

Künstlerischer Leiter des Karnevals in Venedig

Marco Maccapani ist der künstlerische Direktor des Karnevals von Venedig 2016-2018

Das Engagement, nach Tradition, wurde von dem Bürgermeister von Venedig und heiratet eine glänzende professionelle Lebenslauf mit einer persönlichen Sensibilität für Venedig und ihre Förderung auf der ganzen Welt.

Das ist ein dreijähriges Engagement für Marco Maccapani, der seit über 30 Jahren Designer und Schöpfer von Großveranstaltungen und Fernseh- und Werbeproduktionen ist.

Als künstlerischer Leiter wird Marco Maccapani für die Gestaltung und Koordination des Programms des Karnevals verantwortlich sein und dabei sein Thema, seine Planung und den gemeinsamen Faden definieren, der uns durch die drei Wochen der Veranstaltung begleiten wird.

Marco Maccapani wurde 1959 in Mailand geboren und ist in der Welt der Mode bekannt. Seit 1984 ist er Mitglied der Show Work – eines der ersten Produktionshäuser für Modeveranstaltungen in Italien und Europa.

Als Produzent und Regisseur arbeitete er mit Urban Production bei der Schaffung der wichtigsten Events und Modenschauen für internationale Marken und Designer wie Valentino, Versace, Armani, Missoni, Ferré, Ferragamo, Dolce & Gabbana, Cerutti und Gucci. Er war der Designer und Produzent der ersten Mercedes-Benz-australischen Modewoche in Sydney im Jahr 1996 und leitete und produzierte die letzten 14 Ausgaben des Lifeball in Wien.

Er arbeitet mit WME / IMG als Kreativdirektor bei der Herstellung und Gestaltung von Modewochen weltweit zusammen: Istanbul, Berlin, Sydney, Zürich, Singapur und New York. Als Regisseur und Filmemacher produziert und leitet er Filme und Videoclips für die größten internationalen Modehäuser.